The effect of hormones on some fungi in vitro. Mykosen

Citation:
Moursi, H., and M. Refai, "The effect of hormones on some fungi in vitro. Mykosen", Mykosen, vol. 11, pp. 1747-754 , 1968.

Abstract:

1
Die Wirkung von Sexualhormonen (Stilböstrol, Östron, Äthinylöstradiol, Progesteron, Testosteronpropionat), Epiphysenhormonen, Schilddrüsenhormonen und Nebennieren-rindenhormonen auf das Wachstum von Candida albicans, Mikrosporum gypseum und Aspergillus niger wurde in vitro untersucht.
2
Stilböstrol stimulierte in kleinen Dosen (0,001 mg/ml) das Wachstum von Candida albicans und Mikrosporum gypseum, während es in höheren Dosen (6 mg/ml) eine fungizide Wirkung aufwies. Eine Hemmwirkung wurde beobachtet bei 0,25 bis 3 mg/ml auf Candida albicans, von 0,01 bis 3 mg/ml auf Mikrosporum gypseum und von 0,01 bis 6 mg/ml auf Aspergillus niger.
In kleinen Dosen (0,001 bis 0,01 mg/ml) förderte Östron das Wachstum von A. niger, ebenso wie Äthinylöstradiol das Wachstum von M. gypseum und A. niger. Progesteron hatte keine Wirkung auf das Wachstum von C. albicans von 0,05 bis 6 mg/ml, aber es förderte das Wachstum von M. gypseum und A. niger in Dosen von 0,05 bis 0,5 mg/ml und 0,5 bis 1 mg/ml. Eine Hemmwirkung auf M. gypseum wurde bei hohen Dosen von 1 bis 6 mg/ml beobachtet, auf A. niger in Dosen von 3 bis 6 mg/ml.

Testosteronpropionat förderte das Wachstum von C. albicans in Dosen von 0,05 bis 6 mg/ml, M. gypseum in Dosen von 3 bis 6 mg/ml, A. niger in Dosen von 1 bis 6 mg/ml.

3
Epiphysenvorderlappenextrakt hemmte die Testpilze in Dosen zwischen 0,05 bis 0,3 E/ml. Fungizid wirkten 0,3 E/ml auf A. niger.
4
Schilddrüsenhormon förderte das Wachstum der Testpilze in Dosen von 6 und 12 mg/ml.
5
17α-hydroxy-11-dehydro-corticosteronacetat förderte das Wachstum von A. niger in Dosen von 0,005 bis 5 mg/ml und hemmte das Wachstum von C. albicans in Dosen von 0,2 bis 5 mg/ml. 5 mg/ml zeigten eine fungizide Wirkung auf M. gypseum.

PreviewAttachmentSize
effect_of_hormones_on_fungi.pdf653.1 KB